DLV-Spot zur Kinderleichtathletik

Als einer der Vorreiter in dersüdniedersächsischen Region baut der TSV Dassensen das Konzept der Kinderleichtathletik immer weiter aus – und das sehr erfolgreich! Der Unterschied zwischen dem System der Kinderleichtathletik und der „großen“ Leichtathletik liegt vor allem darin, die Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren gemeinsam als Team in ihren Altersklassen in einem Wettbewerb „wetteifern“ zu lassen.

Es geht nicht darum, als Einzelkämpfer der Beste zu sein, wodurch Kinder schnell unter Druck geraten. Es soll mit dem Prinzip der Kinderleichtathletik spielerisch, spannend und gemeinsam an unterschiedliche Leichtathletikdisziplinen aus den Bereichen Lauf-, Sprung- und Wurftechnik herangeführt werden. "Ich finde es total wichtig, dass Kinder erstmal alle Disziplinen ausprobieren und sich nicht zu früh spezialisieren", sagt dazu der U20-Weltrekordler im Zehnkampf Niklas Kaul (USC Mainz).

Der Deutsche Leichtathletik Verband (DLV) hat zum Thema Kinderleichtathletik jetzt einen neuen Spot veröffentlicht, in dem sich der TSV Dassensen mit seinem Konzept haargenau wiederfindet.

Werft doch gleich mal einen Blick darauf:

© Screen

 

Fussball TSV Fahne

TSV Dassensen - Sportplatz

Hubertusstraße 6

37574 Einbeck/Dassensen

www.tsv-dassensen.de